Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Verbandsschauen

Bekanntmachung des Gewässerunterhaltungsverbandes Pleiße/Schnauder

 

Der Gewässerunterhaltungsverband Pleiße/Schnauder führt gemäß § 7 Abs. 1 seiner Verbandssatzung in seinem Verbandsgebiet folgende Verbandsschauen durch:

 

Schaubereich

Termin

Veranstaltungsort

Meuselwitz

Do. 16.03.2023, 9.00 Uhr

04610 Meuselwitz, Zeitzer Str. 77, Schnaudertalhalle

Schmölln

Fr. 17.03.2023, 9.00 Uhr

04626 Schmölln, Markt 1, Ratssaal im Rathaus

Altenburg

Mo. 20.03.2023, 13.00 Uhr

04600 Altenburg, Markt 1, Sitzungsraum im Rathaus

Gößnitz

Di. 21.03.2023, 13.00 Uhr

04639 Ponitz, Gößnitzer Straße 2d,  Dorfgemeinschaftsraum (über d. FFW)

Nobitz

Mi. 22.03.2023, 9.00 Uhr

04603 Nobitz, Saara 42, Versammlungsraum (alte Schule)

VG Rositz TB 1

Do. 23.03.2023, 13.00 Uhr

04617 Rositz, Altenburger Str. 48b, Saal Kulturhaus

VG Am Brahmetal

Fr. 24.03.2023, 9.00 Uhr

07554 Brahmenau, Am Schulberg 11, Haus der Generationen

Lucka

Mo. 27.03.2023, 9.00 Uhr

04613 Lucka, Schulplatz 12, „Tivoli“

VG Wünschendorf/ Elster

Di. 28.03.2023, 14.00 Uhr

07580 Rückersdorf, Sprottetal 33a, Gemeinschaftshaus

VG Pleißenaue

Mi. 29.03.2023, 9.00 Uhr

 04617 Treben, Breite Str. 2, Alte Mälzerei

VG Oberes Sprottental

Do. 30.03.2023, 13.00 Uhr

04626 Jonaswalde, Dorfstraße 15, Kulturhaus

VG Rositz TB 2

Fr. 31.03.2023, 9.00 Uhr

04617 Starkenberg, Borngasse 7, Gemeindesaal

 

Die Verbandsschauen sind öffentlich. Alle Teilnehmer haben während dieser Verbandsschauen die Möglichkeit, anhand zur Verfügung gestellter digitaler Orthofotos (Luftbilder) problembehaftete Gewässerabschnitte anzusprechen bzw. zu benennen. Bei Bedarf können im Anschluss dringende Probleme vor Ort besichtigt werden. In diesem Falle haben alle Teilnehmer ihre An- und Abfahrt selbst zu organisieren.

Wichtiger Hinweis:

Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Verbandsschauen kann es notwendig sein, dass Privatgrundstücke, die an Gewässern II. Ordnung liegen, betreten werden müssen. Das erforderliche Betretungsrecht besteht gemäß § 33 Wasserverbandsgesetz. Danach haben Eigentümer und Nutzungsberechtigte das Betreten ihrer o.g. Grundstücke durch den Gewässerunterhaltungsverband zu dulden.

Diese Veröffentlichung dient gleichzeitig den Eigentümern und Nutzungsberechtigten der Privatgrundstücke, die an Gewässern II. Ordnung liegen, als Information über das Betretungsrecht im Zusammenhang mit der angekündigten Verbandsschau.

 

gez. Merten (Geschäftsführer)